• Die
    Voraussetzungen
    Software, die verbindet

Du hast die Wahl

nimbu ist mit allen gängigen Schnittstellen ausgestattet. So kannst Du z.B. Dein altes Keyboard mit völlig neuen Funktionen spielen oder Audio Geräte und MIDI Pads Deiner Wahl verwenden oder nimbu auf modernsten Tablets betreiben. Das Setup bestimmst Du.

Ansonsten musst Du nur mit einem PC vertraut sein und bereits andere PC Programme installiert haben. nimbu wird komplett mit 2 integrierten Soundmodulen ausgeliefert und ist nach wenigen Einstellungen spielbereit.

nimbu eignet sich hevorragend für Anfänger, die ein Instrument erlernen wollen. nimbu zeigt Dir die zu spielenden Tasten sowie Akkorde. nimbu zeichnet sogar Dein Spielen auf. Du siehst sofort, wo Deine Einsätze zu früh oder zu spät erfolgen.

Bei Interesse solltest Du die folgenden Voraussetzungen und unseren Lizenzvertrag gut durchlesen. Falls Du Fragen hast, dann frag uns ganz einfach hier.


Dein PC

nimbu hat zwei integrierte Soundmodule, die in Echtzeit die Noten in Instrumentenklänge umwandeln. Diese Soundmodule steuern direkt die Audio Geräte in oder an Deinem PC. nimbu listet Dir die geigneten Audio Geräte auf, so dass Du mit einer kleinen Anleitung den Geräte-Treiber auswählst.

Voraussetzung sind folgende Betriebssysteme
  • Microsoft® Windows® 7
  • Microsoft® Windows® 8.1
  • Microsoft® Windows® 10
  • (Microsoft und Windows sind Registered Trademarks der Microsoft Corporation.)
Als Hardware wird ein PC, Notebook oder Tablet vorausgesetzt mit
  • 2 Ghz Taktrate bzw. 1.5 Ghz bei Systemen mit 2 Prozessorkernen
  • 2 GB Hauptspeicher
  • 2 USB Schnittstellen für Keyboard und nimbu Dongle oder USB Hub
  • MIDI USB-Interface, sofern ein Keyboard oder Expander mit 5-poliger DIN MIDI Buchse eingesetzt werden soll.
  • echtzeitfähigem HD Audio Gerät, was heutzutage in den allermeisten Systemen eingebaut ist, teilweise sogar mit optischem Ausgang,
    wahlweise mit WDM KS, ASIO®, Direct Sound oder WASAPI Treiber
  • Bildschirm mit minimaler horizontaler Auflösung von 1280 Pixeln.
Steuerung direkt am Instrument optional über
  • Keyboard Tasten
  • Touch Screen
  • Windows Tablet oder Notebook mit Touch Screen, auf dem nimbu direkt läuft (1.5 Ghz reichen bei 2 Kernen)
  • Master Keyboards, MIDI Controller und MID Pads
  • oder im WLAN mit einem zusätzlichen
    • iPad® Tablet
    • Android® Tablet
    • Windows® Tablet
    • (iPad ist Registered Trademark der Apple Inc., Android ist Registered Trademark der Google Inc.)

Dein Sound

nimbu wird mit einer Klangbibliothek für die Instrumentklänge ausgeliefert und ist nach wenigen Einstellungen spielbereit. Du hast aber noch viel mehr Optionen.

Als Klangbibliotheken werden sog. Soundfont® Bibliotheken eingesetzt, die einen offenen Standard definieren. Diese Bibliotheken gibt es in hervorragender Qualität zu vergleichsweise geringen Kosten, teilweise sogar kostenlos. nimbu spielt mit den Soundfonts, die Du vorgibst. Du kannst Deine Klang-Bibliotheken selbst zusammenstellen und Instrumente nach Deinen Vorstellungen hinzufügen bzw. austauschen. Wenn Du Lust hast, kannst Du sogar Deine eigenen Instrumentenklänge entwickeln. Die Größe der Soundfonts wird nur durch den Hauptspeicher Deines PCs begrenzt (wichtig für multi-layered Soundfonts). Auf Anfrage stellen wir unseren Kunden Bezugsquellen für Soundfonts zur Verfügung.

Grundsätzlich stehen in nimbu die MIDI Schnittstellen zur Verfügung, die vom Betriebssystem an nimbu weitergereicht werden. Wenn Du also mit einem MIDI bzw. USB Soundmodul oder einem Keyboard vertraut bist, solltest Du keine Mühe haben, dieses als Klangerzeuger zu betreiben. Bei softwarebasierten Soundmodulen, die auf demselben PC laufen, musst Du aber durch geeignete Systemauslegung die Funktion selbst sicherstellen.

Sollte die Performance Deines PCs nicht reichen, empfehlen wir die Installation einer Audigy® Soundkarte des Herstellers CREATIVE®, die dank Hardware Soundfont Synthesizer und Hardware DSPs (Digitale Signal Prozessoren) nur wenig Rechenleistung auf dem PC beansprucht. Sehr gut geeignet und relativ preiswert ist die Audigy® Rx.

Zu guter Letzt wird ein leistungsfähiger Stereo-Verstärker mit guten Lautsprechern benötigt. Die oben aufgeführten Soundmodule erzeugen mit guten Soundfonts einen ausdrucksstarken Sound und einen hervorragenden Raumklang. Beides kommt aber erst bei einer guten Verstärker- und Lautsprecheranlage zur vollen Geltung.


Dein Keyboard

Grundsätzlich kannst Du nimbu mit jedem Tasteninstrument spielen, das eine MIDI OUT Schnittstelle hat. Es sollte einen Umfang von mindestens 5 Oktaven haben.

Keyboards mit und ohne Begleitautomatik sind wie gesagt, sofern sie über eine MIDI IN und eine MIDI OUT Schnittstelle verfügen, auch für die Klangerzeugung einsetzbar. Falls Du bereits ein Instrument bzw. Keyboard besitzt und unsicher bist, dann frag uns einfach.

Wenn das Spielen Deiner Melodie auf diesem Instrument erklingen soll, muss Dein Instrument über eine Spilt Keyboard Funktion verfügen, sofern Deine Akkorde nicht auf diesem Instrument erklingen sollen. Es sei denn, es gibt 2 Manuale, so dass Du eines für die Begleitung nutzen kannst. In beiden Fällen ist ein zusätzliches Mischpult erforderlich, um Melodie und Begleitung vor dem Verstärker zusammenzuführen. Diese Mischfunktion kann auch digital im PC erfolgen.


Mit eigenem Setup performen.   Hier ist unser Angebot.


SOUNDFONT ist Registered Trademark der E-MU Systems, Inc., 95067-0015, Scotts Valley, US.
CREATIVE, Audigy sind Registered Trademarks der Creative Technology Ltd. Corporation

ASIO-compatible-logo-Steinberg-TM-BW
ASIO is a registered
trademark of Steinberg
Media Technologies GmbH


Zurück